top of page

Kaufmännische Berufe

Duale Berufsausbildung: zwei Partner, eine Ausbildung

Die Berufsschule ist der Kern der Beruflichen Schulen und gilt gemeinhin als Königsweg der beruflichen Bildung. Die duale Ausbildung ist eine deutsche Erfindung, die weltweit hohes Ansehen genießt, da sie eine bestens abgestimmte Verzahnung von Theorie und Praxis darstellt. Rund die Hälfte unserer Schüler:innen, ca. 1.200, besucht die Berufsschule.

Wir sind dualer Partner von etwa 300 gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungsbetrieben in der Region.

»Dual« bedeutet, dass ein Ausbildungsbetrieb gemeinsam mit uns den Bildungsauftrag für Auszubildende übernimmt. Während der Betrieb für die praktische Ausbildung zuständig ist, vermittelt unsere Berufsschule vorrangig die theoretischen Kenntnisse, die für die Ausbildung erforderlich sind. Darüber hinaus erweitert und vertieft sie die Allgemeinbildung. Eine duale Berufsausbildung bedeutet eine Win-win-Situation: Sie qualifiziert praxisnah für die Anforderungen des Berufslebens, bietet größtmöglichen Schutz vor (Jugend-) Arbeitslosigkeit und die Unternehmen decken hierüber maßgeblich ihren Bedarf an Fachkräften. An unseren Berufsschulen für Metalltechnik, Elektrotechnik, Fachinformatik, Mechatronik sowie der kaufmännischen Berufsschule werden junge Menschen für die unterschiedlichsten Berufe ausgebildet. Über die festgelegten Ausbildungsinhalte hinaus bieten wir Zusatzqualifikationen (Elektrofachkraft, Betriebswirtschaft oder technisches Englisch) an und es kann das KMK-Fremdsprachenzertifikat erworben werden.

 

Ausbildungsberufe im kaufmännischen Bereich

 

Charakteristisch für diese Berufe mit Jahrhunderte langer Tradition ist der Handel. Im Wesentlichen geht es bei Kaufleuten darum, Waren und Dienstleistungen zu kaufen und weiter zu verkaufen. Aber natürlich kommen auch reine Produktionsbetriebe, Finanzdienstleister und Verwaltungen ohne kaufmännische Prozesse nicht aus. Typische Tätigkeitsgebiete sind Controlling, Kalkulation, Marketing, Kosten- und Leistungsrechnung, Buchführung, Beschaffungswesen, Lagerhaltung, Logistik, Gütertransport, Im- und Export, Personalwesen, Investitionsrechnung usw.

Das BSZ ist eine moderne Schule, die uns unterstützt und an der wir uns wohlfühlen!"

»

Plamena und Saskia

Grebnev-Saskia-und-Plamina-Kufmaennische-Berufschule-frei.png

»Der optimale Start ins Berufsleben«

BSZ-Bildungsgaenge-Kaufmaennische-Ausbildung.png

Anmeldung

über den Ausbildungsbetrieb

Unsere Ausbildungs-berufe:

Dauer:
Ziele:


Schwerpunkt:

  • Kauffrau/-mann für Büromanagement

  • Einzelhandelskaufmann/-frau

  • Kauffrau/-mann für Groß- und Außenhandelsmanagement

  • Industriekaufmann/-frau

  • Verkäufer:in (2 Jahre)

  • 2 bis 3 Jahre

  • Gemeinsame Abschlussprüfung der Berufsschule und der zuständigen Kammern

  • fachtheoretischer und fachpraktischer Unterricht in Teilzeit an 1,5 Berufsschultagen / Woche

Interessiert?

Melden Sie sich im Sekretariat.

Mehr Infos notwendig?

Hier kannst du dir weitere Materialien herunterladen:

Die Bildungsgangbotschafterin

Kuenzel-Melanie-Kaufmaennische-Berufsschule-KBS-frei.png

Wer optimal ins Berufsleben starten möchte, liegt mit einer dualen Ausbildung genau richtig!


Wir am BSZ können auf eine langjährige Erfahrung in der Ausbildung kaufmännischer Berufe zurückblicken.

»

Melanie Künzel, Kaufmännische Abteilung

bottom of page